Brücke über die Flutrinne der Jahna

Instandsetzung der Brücke im Zuge der Poppitzer Landstraße über die Flutrinne der Jahna in Riesa

Charakteristik: Naturstein-Gewölbebrücke mit vor Instandsetzung verminderter Tragfähigkeit

Instandsetzungslösung: Ertüchtigung der Gründung mit Hilfe von durch die Pfeiler gebohrten Kleinverpreßpfählen, Überbau als nicht sichtbare gevoutete Stahlbetonplatte über 5 Felder über den vorhandenen Gewölben, Tragfähigkeit nach Sanierung Brückenklasse 60/30

Leistungsanteil Ingenieurbüro Lindorf & Streiber: Alle Planungsphasen gemäß HOAI und örtliche Bauüberwachung